Concordia Nowawes

Saisonabschluss in Ragösen

Vom 17.06.2024

Trotz einer 1:3-Niederlage nach einem müden Kick bei SV Eiche Ragösen beendete unser Erwachsenenteam die erste Saison in der 1. Kreisklasse nach einer starken Rückrunde mit einem sechsten Platz.

Concordias Fans waren mit Sonderbus und bester Laune ins legendäre Ragösen gereist und wurden nicht enttäuscht. Schon die malerisch dörfliche Kulisse mit Kuhherde vor Weltende erinnerte an den Bildband "European Fields - The Landscape of Lower League Football" von Hans van der Meer.

Überdies erwiesen sich die Gastgeber*innen als entspannte Fußballenthusiasten, mit denen sich wunderbar bei Kaffee und Kuchen oder Bier und Gegrilltem für jeden Geschmack über Alt-Herren-Spiele gegen Christoph Ringk, die Vorteile von Solaranlagen oder die Idee der Rinderoffenställe in der DDR plaudern ließ. Das weltbekannte Maskottchen Egon Eiche war ein begehrtes Fotomotiv. Nach dem Spiel gab es sogar noch Freibier, Pool und ein Battle im Schaumrutschen. Eigentlich schade, dass der Bus schon 19 Uhr wieder abfahren musste.

Auf jeden Fall möchten wir den SV Eiche Ragösen all denen ganz heiß empfehlen, die noch immer denken, dass es auf den Fußballplätzen in den brandenburgischen Dörfern stets zugeht wie in Töplitz.

Uns kriegt ihr nicht klein!

Vom 13.06.2024

Am Mittwochabend absolvierte unser Erwachsenenteam das letzte Heimspiel der Saison auf dem Rasen der Sandscholle. Nach den unschönen Begleitumständen des Hinspiels und der kurzfristigen Spielabsage vor einigen Wochen war mächtig Druck in der sportlich eigentlich fast bedeutungslosen Partie der 1. Kreisklasse. Allen Bedenken zum Trotz wurde es dann aber ein denkwürdiger Fußballabend.

Bei bestem Fußballwetter und einer stattlichen Kulisse von 413 Zuschauer*innen zeigte sich Concordia von der ersten Minute an einsatzstark und spielfreudig. Bereits zur Pause stand es 4:0 durch Tore von Jannis Stefanis (5. und 6. Minute), Dembo Badjie (20.) und Tim Wiedemann (41.). Im zweiten Durchgang ließ es unser Team dann etwas ruhiger angehen. Nach dem Ehrentreffer für Töplitz (58.) stellte Tilman Wüstling per Strafstoß den 5:1 Endstand her (88.).

Um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen, erhob Concordia einen Soli-Eintritt und sammelte Spenden für die Kampagne Uns kriegt ihr nicht klein!. So kamen 970,21 Euro zusammen, die wir auf 1.000 Euro aufrunden.

Wir bedanken uns bei allen, die auf dem Platz, hinter Zapfhahn, Grill und Kamera oder am Einlass für Fußball, Bier, Grillkäse, Fotos und Ordnung sorgten und so zu diesem Fußballevent beigetragen haben.

Einige Fotos gibt es HIER.

Saisonabschluss und Mitgliederversammlung 2024

Vom 31.05.2024

Lieber Mitglieder und Fans,

hier schon mal der kleine Hinweis euch dringend das letzte Wochenende vor den Ferien, genauer Samstag, den 13.07.2024 fett im Kalender anzukreuzen und freizuhalten. An dem Tag planen wir zum Saisonabschluss ein Concordia-Sommerfest auf der Sandscholle. Neben Speis und Trank wird es verschiedene Aktivitäten rund um den Platz geben (z.B. Hüpfburg, Schussgeschwindigkeitsmessung, Torwand, Badminton). Ein weiterer Programmpunkt ist unsere diesjährige Mitgliederversammlung. Ein sportliches Highlight auf dem Platz soll es ebenfalls geben. Hier laufen die Planungen gerade auf Hochtouren. Weitere Infos folgen demnächst.

Denkwürdiger Erfolg über Juventas Crew

Vom 22.04.2024

Wenn am Montag der Torwart des Erwachsenenteams alle 5 Minuten fragt, wann die Fotos vom gestrigen Spiel hochgeladen werden, ist eigentlich bei Concordia alles wie immer. Dennoch ist es am Sonntag endlich passiert: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewann unser Erwachsenenteam gegen die Juventas Crew Alpha. Nach einem fulminanten Fußballspiel ging Concordia nach Toren von Jannis Stefanis, Rodrigo Dembo Afonso (3) und Anton Zinke als klarer 5:0-Sieger vom Platz und kletterte in der Tabelle auf Platz 7.

Torwart Kai Mund ist der wohl größte Fan unseres Vereinsfotografen Jan Kuppert.

Fotos gibt es HIER.

Torspektakel auf der Sandscholle

Vom 01.03.2024

Am Sonntag trat unser Erwachsenenteam auf der Sandscholle vor etwa 180 Zuschauenden zum Derby gegen den USV an. Weil der Rasen gesperrt war, musste auf dem Kunstrasenplatz gespielt werden. Es entwickelte sich vom Anpfiff weg ein sehenswertes Spiel. Concordia half den Gästen bei deren ersten beiden Toren etwas mit, kam aber nach dem 0:3 richtig in Fahrt und glich noch vor der Pause durch einen Elfmeter von Rodrigo Dembo Afonso, ein prima herausgespieltes Tempotor von Anton Zinke und einen Freistoß von Kapitän Johann Macht aus. Mit viel Beifall ging es in die Kabinen. Der USV kam bissig zur 2. Hälfte, es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Concordia konnte dabei die bessere Spielanlage, mehr Tempo und deutliche Chancenvorteile verbuchen. Dennoch gingen zunächst die Gäste in Führung, bevor Tilman Wüstling und Anton Zinke zur umjubelten 5:4-Führung trafen. Nach einem taktischen Foul wurde der USV zudem durch eine gelb-rote Karte dezimiert. In dieser Phase hätten unsere Erwachsenen eigentlich den Deckel drauf machen müssen. Aber nach einigen vergebenen Großchancen für das Team in pink kam der USV noch zum schmeichelhaften Ausgleichstor. Mit unserem Erwachsenenteam werden wir aber in den nächsten Monaten bestimmt noch viel Freude haben - am Sonntag geht es zu Turbine.

Mehr Fotos gibt esw HIER:

Erwachsenenteam überzeugt am Luftschiffhafen

Vom 19.02.2024

Mit einem jederzeit überzeugenden Auftritt im berüchtigten Fußballkäfig im Sportpark Luftschiffhafen sicherte sich unser Erwachsenenteam am Samstagnachmittag einen 5:1-Auswärtserfolg bei der zweiten Vertretung der Potsdamer Kickers. Die Tore machten diesmal Tim Wiedemann (2), Anton Zinke (2) und Rodrigo Dembo Afonso. Das Team um den starken Kapitän Johann Macht etabliert sich mit diesem Dreier im Tabellenmittelfeld und scheint in der neuen Liga angekommen zu sein.

Herzlichen Glückwunsch auch an unsere B1, die durch ein 3:0 über Borussia Belzig am Sonntag den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machte.

Erinnern an Heinz „Schupo“ Tietz zum 10. Todestag

Vom 05.02.2024

Die Geschichtswerkstatt Rotes Nowawes e.V. und der Sportverein Concordia Nowawes 06 e.V. erinnern mit euch gemeinsam am Grab von Heinz „Schupo“ Tietz. Anlass ist der 10. Todestag des Arbeitersportlers und der Babelsberger Fußballlegende.

Mittwoch, 07.02.2024, 17 Uhr
Treffpunkt an der Trauerhalle
Friedhof Goethestraße

Aktionstag für Demokratie am 03.02.24

Vom 02.02.2024

Liebe Concordista,

am 03.02. findet der bundesweite Aktionstag für Demokratie statt. Als Bündnismitglied von "Potsdam! bekennt Farbe" möchten wir auch diesmal ihren Aufruf teilen!

Kommt am Samstag und zeigt erneut, für was die Concordia Familie steht:
Wir stehen dafür, dass Rassismus und die Normalisierung rechten Gedankengutes in der Welt keinen Platz haben!

Concordias Erwachsene schaffen den Befreiungsschlag

Vom 10.12.2023

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause gelang unseren Erwachsenen in einem sehenswerten Spiel ein überzeugendes 6:1 gegen Eiche Ragösen. Nach dem Führungstor der Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß drehte Concordia das Spiel mit einer kompakten Teamleitung und sehenswerten Toren.

Das legendäre Maskottchen des SV Eiche Ragösen (rechts im Bild) war nicht auf der Sandscholle erschienen. Die Gelegenheit ließ sich Concordia nicht entgehen.

In der Tabelle kletterten unsere Nullsechser damit vom Platz 13 auf Platz 9. Vielen Dank auch an alle Unterstützer*innen, die diesen Erfolg durch das mehrmalige Räumen des Kunstrasenplatzes in den letzten Tagen ermöglichten.

Subbotnik auf der Sandscholle

Vom 04.11.2023

Am ersten Samstag im November fanden sich mehr als 50 Mitglieder und Unterstützer*innen unseres Vereins zum Subbotnik auf der Sandscholle ein.

Nach 10 Stunden war der Kiosk aufgeräumt und geputzt, der ganze Sportplatz von Zigarettenstummeln und anderem Müll befreit, die Sitzbänke abgeschliffen, geölt und gestrichen, der Grill geputzt, die Torwand neu aufgebaut, die Anzeigetafel repariert, der Materialcontainer aufgeräumt und in feinstes Concordiagrün getaucht, zwei Umkleidekabinen neu gestaltet, die Regenrinne in Ordnung gebracht, das Concordia-Banner angebracht und zum Schluss zusammengeräumt und abgewaschen.

Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren und die Sandscholle zu einem schöneren Ort gemacht haben. Ein Verein, bei dem sogar Arbeitseinsätze Spaß machen, ist sicher noch zu ganz Großem berufen.